Mesotherapie & Carboxy Therapie

Was ist die Mesotherapie ?

 

Wie viele andere wunderbare Errungenschaften der Medizin wurde die Mesotherapie auch „zufällig“ entdeckt.

Der französische Landarzt Michel Pistor (1924-2003), verabreichte vor über 50 Jahren einem tauben Schuster eine Procain-Injektion ans Ohr.

Daraufhin konnte dieser taube Schuster wieder hören. Aufgrund dieser Entwicklung führte er weitere Behandlungen bei anderen Patienten durch und konnte ebenfalls erstaunlich gute Ergebnisse erzielen.

 

1958 bezeichnete Michel Pistor diese Methode basierend auf dem Grundsatz „Wenig – Selten – Am richtigen Ort“ als Mesotherapie.

 

 

 

 

Mesotherapie ist eine neuartige, minimal-invasive Behandlung, die bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen sowie in der ästhetischen Medizin eingesetzt wird.

 

Sie vereint verschiedene Elemente der Akupunktur, der Neural- und der Reflexzonentherapie. Die Mesotherapie wird weltweit millionenfach erfolgreich angewandt. Seit 1976 finden regelmäßige internationale Kongresse der Mesotherapie in verschiedenen Ländern statt.

 

Mesotherapie bedeutet im Ästhetischen Bereich, gezielte Behandlungen der Haut mittels Verabreichung verschiedener Wirkstoffe (Medikamente, Vitamine, Antioxidantien, Hyaluron, Botox), die individuell zusammengestellt werden.

Die in die Haut (Epidermis, Subcutis) injizierten Wirkstoffe wirken wie ein Depot, aus dem die Substanzen abgegeben und im behandelten Hautareal auch auf tief liegenden Strukturen wie Muskeln und Gewebe einwirken können.

 

Diese niedrige Dosis stellt für den Körper keine zusätzliche Belastung dar. Eine Wanderung in den Blutkreislauf tritt bei Einhaltung der geringen Dosierungen kaum ein.

 

 

 

Was ist die Carboxy-Therapie?

 

Carboxy-Therapie ist eine Art der Mesotherapie, bei der anstatt von Mesococktails das medizinische Kohlendioxid (CO²) unter die Haut injiziert wird.

Bei der Carboxy-Therapie handelt es sich um eine anerkannte Methode, die einen breiten Einsatz in der ästhetischen Medizin gefunden hat. Man nutzte u.a. den gefäßerweiternden Effekt zur Behandlung der Cellulite und zur Auflösung kleiner Fettdepots an verschiedenen Körperregionen.

 

 

Die Meso- und Carboxy-Therapie kann sehr vielseitig im ästhetischen Bereich eingesetzt werden:

 

• zur Faltenreduktion im gesamten Gesichtsbereich

• Faltenreduktion im Augenbereich

• Pigmentflecken

• Cellulite- Reduktion

• Narbenbehandlung

• Kinn-, Hals- und Oberarmstraffung

• Oberarm- und Oberschenkelstraffung

• Behandlung von Dehnungsstreifen

• zur Fettreduktion

• Straffung des Doppelkinns

• Handrückenverjüngung

• Dekolleté-Glättung

 

 

 

Hier können Sie sich über die Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweise näher informieren (inkl. Preisinfo):

 

 

 

>>>  www.naturaesthetik-facchini.de  <<< 

Die Mesotherapie wird von der Schulmedizin nur teilweise anerkannt, da ihr Wirkungsnachweis nach schulmedizinischem Standard bisher nicht ausreichend erbracht wurde.

Bildnachweise:  © Adobe Stock