Orthomolekulare Therapie

 

„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung der Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch die Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.“

 

 

 

Die Aufrechterhaltung und Funktion sämtlicher Stoffwechselprozesse in unserem Körper sind an eine gute Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Mikronährstoffen gebunden. Ebenso der Aufbau und der Ersatz körpereigener Substanzen.

 

 

Ein guter Mikronährstoff-Status bildet daher die Basis für die Prävention von chronisch-degenerativen Erkrankungen sowie für eine optimale physische und mentale Leistungsfähigkeit.

 

Vitamine und Mineralien haben unendlich viele Aufgaben in unserem Körper.:

Sie schützen ihn in Form von Antioxidantien vor Eindringlinge (Bakterien, Pilze, Parasitzen, Umweltgifte) und werden als Bausteine, z.B. für die Blutbildung benutzt. Sämtliche Stoffwechselprozesse wären ohne Mikronährstoffe undenkbar. So ist z.B. das Vitamin C an 15.000 Stoffwechselprozessen in unserem Körper beteiligt. 

 

Nun sollte man davon ausgehen, dass bei ausgewogener gesunder Ernährung genug Nährstoffe mit der täglichen Nahrung aufgenommen werden – aber das ist definitiv ein großer Irrtum. Durch die zunehmenden nährstoffarmen Böden in der Landwirtschaft und die vitalstoff-vernichtenden Verarbeitungsprozessen in der Produktionskette liefert unsere Kost nicht mehr ausreichend Vitalstoffe.

Zum anderen haben wir in der heutigen Zeit einen höheren Bedarf als früher. Dies lässt sich auf Leistungsdruck, Alltagsstress, fehlende Entspannung, Strahlenbelastungen, künstliche Zusatzstoffe in Lebensmitteln, Schadstoffe in der Luft (Abgase, etc.), Chemikalien u.v.m. zurückführen.

 

Leider denken wir selten daran, dass der tägliche Nährstoffmangel starke Schäden an unserer DNA verursacht. Denn Mikronährstoffe können z.B. die DNA reparieren und halten sie instand. Wenn Sie ihren Körper mit genügend Mikronährstoffen versorgen, dann ist er gegen Angriffe von krebserregenden Stoffen, Umweltgiften etc. bestens gewappnet. 

 

DNA-Defekte, die durch Mikronährstoffmangel verursacht werden und dann zu schweren Erkrankungen führen können, sollten durch eine gesunde, vitalstoffreiche Kost im Alltag ganz gezielt mit unseren Nahrungsergänzungsmitteln kombiniert werden.

 

In Kombination mit einer regelmäßigen Entsäuerung und Entgiftung des Körpers sowie einer Darmsanierung handelt es sich bei dieser Gesundheits-Prävention um eine effektive und bezahlbare Methode vor degenerativen Erkrankungen. Insbesondere vor dem Symptomen- komplex des Metabolischen Syndroms - DER Erkrankungen in den Industrieländer.

 

 

 

 

Bildnachweise: Vitamintabletten © cirquedesprit - Fotolia.com