***  Das Beste aus Ost & West sowie Modernem & Altbewährten  ***

 

Herzlich Willkommen auf meiner Internet-Präsenz.

 

Mein Name ist Anja Facchini, ich bin Heilpraktikerin und habe meine Praxis in 84405 Dorfen. In meinen Augen ergänzt die Naturheilkunde perfekt die Schulmedizin, denn im schulmedizinischen Ansatz wird heute das störende Symptom behandelt und in der Naturheilkunde die Ursache dieses Symptomes. Es liegt mir als Heilpraktikerin deshalb sehr am Herzen, meine Patienten ganzheitlich und ursächlich zu behandeln.

 

Dazu bediene ich mich verschiedenster Therapieverfahren und vereine das Beste aus Ost (Traditionelle chinesische Medizin, Akupunktur, ...) und West (BlutegelSchröpfenKräuterheilkunde ...) mit modernen elektronischen Geräten (MikrostromVitalwellen, ...) und Altbewährten (InfusionenSauerstofftherapienChiropraktik).

 

Bei meinem Therapieansatz steht der Patient als Mensch im Mittelpunkt und nicht schwerpunktmäßig das Symptom. Immer dann, wenn in Ihrem Körper etwas in "Schieflage" gerät, harmonisieren die Selbstheilungskräfte nicht richtig miteinander und Sie fühlen sich nicht mehr fit, werden krank. 

 

Ich sehe es als meine Aufgabe, durch eine umfangreiche Diagnostik die Ursache zu erkennen und mithilfe meiner verschiedenen Therapieverfahren Sie wieder auf den Weg der Gesundung zu bringen.

 

Ich freue mich, Sie auf Ihrem gesundheitlichen Weg begleiten zu dürfen.

 

Ihre Anja Facchini

Das Praxiskonzept der Naturheilpraxis FACCHINI auf einem Blick:

 "Gesundheit ist gewiss nicht Alles - aber ohne Gesundheit ist Alles Nichts"  
(A. Schopenhauer) 

Bitte beachten Sie:

 

Die meisten auf meiner Homepage vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören.

Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht immer so geteilt werden.