AKTUELLES & NEUIGKEITEN


 

 

Wir sind im Sommerurlaub ab

 

Donnerstag, 18.8.22 bis einschl. Dienstag, 6.9.22

 

Ab Mittwoch, 7. September sind wir zu den bekannten 
Sprechstunden-Zeiten wieder für Sie und Ihre Gesundheit 
im Einsatz.

 

 

  

 

Die Urlaubszeit steht an! Und damit der Urlaub auch bei kleineren Verletzungen und Wehwehchen entspannt weitergehen kann, habe ich für meine Patienten eine Reiseapotheke zusammengestellt:

 

Arnica

Es hilft schnell bei Verletzungen aller Art, aber auch bei Muskelkater. Blutungen hören schneller auf, Wunden verheilen besser, blaue Flecke verschwinden eher oder entstehen gar nicht erst.

 

Aconitum

Gibt man in Notfällen: nach Unfällen, schlimmen Ereignissen, aber auch bei nächtlichen Pseudokrupp-Anfällen. Bei Erkältungen und hohem Fieber passt es immer, wenn die Krankheit schnell und stürmisch verläuft oder mit ungewöhnlicher Unruhe verbunden ist, etwa wenn sich der Kranke im Bett hin und herwirft. Passt auch bei Erkrankungen, die aufgrund einer Verkühlung durch Wind oder Zugluft entstanden sind.

 

Apis

Es passt bei Symptomen, die dem Stich von Bienen ähneln: also allem, was heiß, rot und geschwollen aussieht. Das können nicht nur Halsschmerzen, sondern auch allergische Reaktionen und natürlich echte Bienenstiche sein.

 

Arsenicum album

Bei Symptomen von Lebensmittelvergiftungen wie Erbrechen und Durchfall, wenn der Kranke sehr unruhig und schwach ist. War das Essen nicht verdorben, sondern nur ungewohnt, passt Okoubaka besser.

 

Belladonna

Bei Sonnenstich und Hitzschlag. Zu Hause passt es auch bei schnell und hoch steigendem Fieber, bei Fieberkrämpfen und in allen Zuständen, bei denen der Patient schläfrig ist und wirre Träume hat. Bei beginnenden brennenden Halsschmerzen und bellendem Husten ist Belladonna ebenfalls angezeigt.

 

Cantharis

Notfallmittel gegen Verbrennungen: im Urlaub meist Sonnenbrand, aber auch Verätzungen, Verbrühungen und brennend schmerzenden Blasenentzündungen. Cocculus Hauptmittel gegen Reisekrankheit und Jetlag. Daneben hilft es gegen Schwindel, Schwäche und Übelkeit.

 

Dulcamara

Alle Krankheiten, die nach gründlicher Durchnässung auftreten (Stichwort Baden!). Häufig wird es bei Blasenentzündung, bellendem Husten oder nächtelangen Ohrenschmerzen gegeben.

 

Euphrasia 

Hilft bei allergischen Beschwerden mit tränenden Augen wie etwa Heuschnupfen.

 

Ferrum phosphoricum

Gibt man bei fiebrigen Erkältungen, bei denen das Fieber unter 39 Grad Celsius bleibt und der kleine Patient trotzdem weiterspielt.

 

Ledum

Hilft im Urlaub gegen Stiche und Bisse von Insekten – und das vorbeugend, aber auch lindernd.

 

Nux Vomica

Durch Konsum im Übermaß. Sobald Stress, Überarbeitung, zu viel Essen, zu viele Drogen (das sind auch Kaffee, Alkohol und Zigaretten!) oder Schlafmangel die Auslöser für das Unwohlsein waren

 

Silicea

Kann kleinere Fremdkörper wie Splitter oder Zecken aus der Haut treiben, ohne dass die Wunden zu eitern beginnen. Passende Anwendungen sind daneben „Verstopfungen“ im weiteren Sinne: von Nebenhöhlenentzündungen bis hin zu Abszessen und hartnäckigen Pickeln.

 

 

Zusätzlich gehören auch diese Medikamente/Medizinprodukte in die Reiseapotheke:

• Fiebersaft und/oder Fieberzäpfchen für die Kinder

• Kopfschmerztabletten für die Eltern,

• ein Medikament gegen Durchfall und Elektrolytlösung, Kohletabletten,

• eine Verbrennungssalbe gegen Sonnenbrand

• Pflaster, Mullbinden, Elastikbinde, Pinzette und Zeckenkarte

• Fieberthermometer.

 

 

 

****    Naturheilpraxis Facchini wünscht Ihnen einen schönen Urlaub  ****

 

 

 


 

Höhentraining (IHHT) - Intervall-hypoxie-hyperoxie-training  >>>  Bewährt bei Long-Covid



weitere Bildnachweise  siehe Impressum

mit freundlicher Unterstützung von COMMIT GmbH

eigenes Bild

Berge: pixabay (Credit-free)

Frösche: pixabay (Credit-free)